Johannes Philoponos: De opificio mundi I-III/Über die Erschaffung der Welt I-III

Griechisch/Deutsch. Übersetzt und eingeleitet von Clemens Scholten. "De opificio mundi" geht der Frage nach, wie sich biblische Schöpfungsgeschichte und die Erkenntnisse der Naturwissenschaft vereinbaren lassen und ist damit der älteste erhaltene wissenschaftliche Kommentar zur Schöpfungsgeschichte. Vor dem Hintergrund neuplatonisch-aristotelischer Philosophie gelangt Philoponos zu zahlreichen neuen theologischen und naturphilosophischen Einsichten. Die deutsche Ausgabe ist die erstmalige Übersetzung des Werkes in eine moderne Sprache. Drei Bände, Leinen (Fontes Christiani; Band 23,1-3/Herder Verlag 1996) Mängelexemplare

Bestell-Nr.: 1160
Gewicht: 1,12 kg
Sprachen: Griechisch, Deutsch
Sachgebiete: Fontes Christiani | Altes Testament
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 87,00 €
37,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Fontes Christiani' Nächstes Buch

Weitere Bücher von Johannes Philoponos

De Aeternitate Mundi/Über die Ewigkeit der Welt. Erster Teilband
De Aeternitate Mundi/Über die Ewigkeit der Welt. Zweiter Teilband
De Aeternitate Mundi/Über die Ewigkeit der Welt. Vierter Teilband
De Aeternitate Mundi/Über die Ewigkeit der Welt. Fünfter Teilband
De Aeternitate Mundi/Über die Ewigkeit der Welt
Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.