kommste, willste, kriegste

Eichhorn, Martin: kommste, willste, kriegste

Roman. Ein philosophischer Kriminalroman. Ben, der Ich Erzähler, flieht aus der Großstadt. Er macht sich auf zur See. Schon nach wenigen Kilometern läßt ihn sein Motorrad im Stich - nicht das letzte, das ihn im Stich lassen soll. Am Ende wird Ben, nicht ohne Grund, für einen Geiselnehmer gehalten. kommste, willste, kriegste fängt an, wo jeder Philosoph aufhören muß: Ben macht sich eine solipsistische Weltsicht zu eigen. Trotzdem plaudert er über einen Lkw voller Bücher, über eine kurze Freundschaft, über Descartes, eine Nacht in einem Kaufhaus, die Begegnung mit Taxifahrern und Kampfhunden, eine Bibliothek, über sich selbst faltende Briefe und ein Spezialeinsatzkommando der Polizei. 150 Seiten, broschiert (Königshausen & Neumann 2003) leichte Lagerspuren

Bestell-Nr.: 12125
Gewicht: 280 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiet: Belletristik
ISBN: 9783826026409
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 12,80 €
4,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Belletristik' Nächstes Buch

Weitere Bücher von Martin Eichhorn

Kulturgeschichte der "Kulturgeschichten"

Neuere Angebote im Sachgebiet Belletristik

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.