Ratschlag, ob man den Juden alle ihre Bücher nehmen, abtun und verbrennen soll

Reuchlin, Johannes: Ratschlag, ob man den Juden alle ihre Bücher nehmen, abtun und verbrennen soll

Frühneuhochdeutsch/Neuhochdeutsch. Hrsg. und übersetzt von Jan-Hendryk de Boer. Eine sorgfältige Neuedition dieses außergewöhnlichen Dokuments der Toleranz aus dem Jahr 1510, mit Neuübersetzung, Stellenkommentar und Nachwort. Reuchlins "Ratschlag" ist ein Plädoyer für die friedliche Koexistenz von Christen und Juden, für die Freiheit des Andersdenkenden und für den Wert des Buches an sich. Das Gutachten für Kaiser Maximilian I. sprach sich vehement gegen die geplante Einziehung und Vernichtung aller hebräischen Schriften im Reich aus. Es löste den sogenannten Judenbücherstreit aus, die erste große mediale Auseinandersetzung seit der Erfindung des Buchdrucks. 173 Seiten, broschiert (Reclams Universal-Bibliothek 14248/Reclam Verlag 2022)

Bestell-Nr.: 14248
Gewicht: 94 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Antijudaismus- und Antisemitismusforschung | Geschichte der frühen Neuzeit | Judentum in der Neuzeit
ISBN: 9783150142486
Lieferzeit: 2-7 Tage*
6,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Antijudaismus- und Antisemitismusforschung' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Antijudaismus- und Antisemitismusforschung

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.