Neu im Angebot
Das kosmische Gedächtnis

Wildgen, Wolfgang: Das kosmische Gedächtnis

Kosmologie, Semiotik und Gedächtnistheorie im Werke Giordano Brunos (1548-1600). Die nach den Prinzipien einer copernicanischen Kosmologie aufgebaute Gedächtnistheorie Giordano Brunos wird anhand seiner Texte exakt rekonstruiert und als Beitrag zu einer theoretischen Zeichenlehre (Semiotik) interpretiert. Im einleitenden Essay faßt der Autor anhand von Reiseeindrücken seine semiotische «Lektüre» der Orte, an denen Bruno gelebt hat, zusammen. Die beiden ersten Vorlesungen sind dem Lullismus und Copernicanismus als Basis der Innovation in Brunos Gedächtnistheorie gewidmet. Die dritte Vorlesung beschreibt die Entwicklung der gedächtnistheoretischen Schriften Brunos (Paris, London, Wittenberg, Prag, Frankfurt) und die vierte Vorlesung rekonstruiert zentrale Aussagen der letzten Schrift: De imaginum, signorum et idearum compositione (Von der Zusammensetzung der Bilder, Zeichen und Ideen; Frankfurt 1591). Die letzte Vorlesung diskutiert verschiedene Aktualisierungen seit dem 17. Jahrhundert und beurteilt die wissenschaftliche Aktualität der Semiotik und Kosmologie Giordano Brunos. 278 Seiten mit 52 Abb. und 36 Tab., broschiert (Philosophie und Geschichte der Wissenschaften - Studien und Quellen; Band 38/Peter Lang Verlag 1998) Mängelexemplar

Bestell-Nr.: 16113
Gewicht: 366 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Philosophie der Neuzeit | Hochschul-/Wissenschaftsgeschichte | Semiotik, Semiologie, Semasiologie
ISBN: 9783631329535
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 68,95 €
28,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Philosophie der Neuzeit' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Philosophie der Neuzeit

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.