Augustinus, Aurelius: De libero arbitrio/Der freie Wille

Lateinisch/Deutsch. Zweisprachige Ausgabe, eingeleitet, übersetzt und hrsg. von Johannes Brachtendorf. Mit De libero arbitrio hat Augustinus den abendländischen Diskurs zur Freiheit und Verantwortlichkeit des Menschen grundgelegt und das Thema der Theodizee eröffnet. Die Ausgabe bietet den Text auf Grundlage der Edition von William M. Green (Corpus Scriptorum Ecclesiaticorum Latinorum, 74) unter Hinzuziehung der Edition von Green und Daur (Corpus Christianorum. Series Latina, 29). In einer ausführlichen Einleitung analysiert der Herausgeber das Werk auf seinen systematischen Gehalt hin und setzt es in Beziehung zu Augustins späten Schriften über Gnade und Freiheit. Vor dem Hintergrund des antiken Denkens wird Augustins Durchbruch zum Begriff der Willensfreiheit dargestellt und in seinen Konsequenzen bis in die moderne Philosophie hinein verfolgt. 330 Seiten, gebunden (Augustinus Opera - Werke. B: Frühe philosophische Schriften; Band 9/Schöningh Verlag 2006) leichte Lagerspuren

Bestell-Nr.: 34099
Gewicht: 682 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiet: Augustinus
ISBN: 9783506717641
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 56,00 €
26,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Augustinus' Nächstes Buch

Weitere Bücher von Aurelius Augustinus

Opera omnia. Tomus VI: Opuscula
Suche nach dem wahren Leben
Nutzen des Glaubens/De utilitate credendi. Die zwei Seelen/De duabas animabus
De Magistro/Der Lehrer
De natura boni/Die Natur des Guten
De baptismo/Über die Taufe
Antiarianische Schriften
Ad Cresconium/An Cresconius
Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.