Ich will, ich kann

Steinfeld, Thomas: Ich will, ich kann

Moderne und Selbstoptimierung. Im Zentrum steht Broder Christiansen als einer der ersten Lehrer der Selbstoptimierung. Er war ein Schüler Heinrich Rickerts und kam aus dem Neukantianismus, wandte sich dann aber dem Vitalismus und einer praktisch verstandenen Lebensphilosophie zu - und geriet von dort in die Graphologie, in die sprachliche Stillehre und schließlich in eine seltsam gottlose Mystik. Er war einer der ersten Lehrer der Selbstoptimierung und stand in Verbindung mit den unterschiedlichsten Strömungen seiner Zeit, von Carnap bis Hesse. Steinfelds Essay entwirft ein Bild dieses Mannes und seines Werks, in dem das Wunderliche wie das Prägnante an dieser Existenz ebenso erkennbar wird wie der unauflösbare Zusammenhang von Moderne und Selbstoptimierung. 110 Seiten, gebunden (kup Essay/Konstanz University Press 2016) leichte Lagerspuren

Bestell-Nr.: 4530
Gewicht: 161 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Theorie der Moderne | Belletristik | Philosophie des 20./21. Jahrhunderts
ISBN: 9783862530854
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 17,90 €
7,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Theorie der Moderne' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Theorie der Moderne

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.