Das Sichtbare und das Unsichtbare der Macht

Das Sichtbare und das Unsichtbare der Macht

Institutionelle Prozesse in Antike, Mittelalter und Neuzeit. Im Auftrag des Sonderforschungsbereichs 537 hrsg. von Gert Melville. In allen Epochen und institutionellen Bereichen lässt sich eine Spannung zwischen Machtformierung durch gesteigerte Sichtbarkeit auf der einen und einer spezifisch institutionellen Machtverdeckung auf der anderen Seite beobachten. Im vorliegenden Band wird diese Paradoxie anhand verschiedener Aspekte, wie dem Problem der Repräsentation, dem Verhältnis von Öffentlichem und Geheimem, der Alternative von körperlicher Präsenz oder »präsenter« Abwesenheit der Machtinhaber, diskutiert. 422 Seiten und 40 Tafeln, gebunden (Böhlau Verlag 2005)

Bestell-Nr.: 60099
Gewicht: 898 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiet: Epochenübergreifende Darstellungen/Geschichtstheorie
ISBN: 9783412243050
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 57,90 €
17,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Epochenübergreifende Darstellungen/Geschichtstheorie' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Epochenübergreifende Darstellungen/Geschichtstheorie

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.