Rom

Machar, Josef Svatopluk: Rom

Geschrieben 1906-1907. Neuauflage der Übersetzung von Emil Saudek. Mit Vorwort, Einleitung, Kommentar und Register von Heidi Beutin und Wolfgang Beutin. Machars Prosabuch "Rom" ist die intensive, teils ironisch eingefärbte, farbenprächtige Schilderung der touristischen Route zweier Rombesucher, eines Böhmen, der in Wien seinen Wohnsitz hat, und einer jungen Russin, die sich augenscheinlich auf der Flucht befindet und in ihrem Begleiter den Verdacht erweckt, sie könne eine Attentäterin sein. Beider Dialoge erzeugen eine hohe Spannung, wozu außerordentlich auch die Vielfalt politischer Bezüge und Aktualitäten der Entstehungszeit des Werks beiträgt: beispielshalber die Frage des Verhältnisses des Königreichs Böhmen zum österreichischen Kaisertum. Neben der Geschichte und Politik mehrerer Länder interessieren den Verfasser des Rombuchs die mehr als zwei Jahrtausende der europäischen Kunst- und Literaturgeschichte von der Antike bis zur Moderne, Städte wie Venedig und vor allem Rom und die Italiener, dazu das römische Umland und seine Natur. 515 Seiten, gebunden (Rara, rariora, rarissima; Band I/Wissenschaftlicher Verlag Bachmann 2010)

Bestell-Nr.: 60322
Gewicht: 680 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiet: Tschechisch
ISBN: 9783940523051
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 39,50 €
9,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Tschechisch' Nächstes Buch
skulima.de verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos
Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.