Sommeraktion 2022:
 Über 660 Titel 90% reduziert!
Die Unzulänglichkeit der Freiheitsbeweise

Pothast, Ulrich: Die Unzulänglichkeit der Freiheitsbeweise

Zu einigen Lehrstücken aus der neueren Geschichte von Philosophie und Recht. Es gibt mehrere verschiedene Gebrauchsweisen der Wörter »frei« und »Freiheit« in der Anwendung auf menschliches Handeln. Ihnen entsprechen verschiedene Strategien beim Versuch, »Freiheit« zu beweisen oder mindestens argumentativ zu verteidigen. Dieses Buch ist das Unternehmen, eine kritische Übersicht über neuere Versuche solcher Art zu gewinnen. Der Autor entwirft eine Typologie neuerer Beweis- bzw. Verteidigungsversuche für »Freiheit« und diskutiert jeden dieser Argumentationstypen anhand ausgewählter philosophischer Arbeiten. Er stellt an die Theorien, über die er eine Orientierung vermitteln will, zwei Hauptfragen: 1. Ist es gelungen, Freiheit in dem Sinn, der von der Theorie in Anspruch genommen wird, aufzuweisen? 2. Ist die Freiheit, die man aufgewiesen zu haben glaubt, eine Freiheit, die es erlaubt, Personen für ihre Handlungen »verantwortlich« zu nennen und die positiven wie negativen sozialen Reaktionen zu rechtfertigen, die faktisch verhängt werden? Wissenschaftliche Sonderausgabe. 478 Seiten, broschiert (Theorie/Suhrkamp Verlag 1980)

Bestell-Nr.: 60462
Gewicht: 488 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Anthropologie | Philosophie des 20./21. Jahrhunderts | Rechtstheorie
ISBN: 9783518578254
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 12,80 €
6,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Anthropologie' Nächstes Buch

Weitere Bücher von Ulrich Pothast

Die eigentlich metaphysische Tätigkeit
Die Reise nach Las Vegas

Neuere Angebote im Sachgebiet Anthropologie

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.