Biblische Theologie und historisches Denken

Biblische Theologie und historisches Denken

Wissenschaftsgeschichtliche Studien. Aus Anlass der 50. Wiederkehr der Basler Promotion von Rudolf Smend. Hrsg. von Martin Kessler und Martin Wallraff. Die Erforschung des Alten und Neuen Testaments steht seit Gründung der Universität Basel in Auseinandersetzung mit inner- und außertheologischen Nachbardisziplinen. Der Band umfasst 15 Studien, die sich der lokalen Wissenschaftsgeschichte sowie der allgemeinen Forschungsgeschichte der Bibelwissenschaften widmen, darunter mehrere Arbeiten zum Basler Alt- und Neutestamentler W. M. L. de Wette. Voran stehen Studien zu frühneuzeitlichen Entwicklungen der biblischen Theologie. Den Übergang zur Moderne dokumentiert eine Edition, die der Spinoza-Rezeption durch Johann Gottfried Herder gilt. Den Abschluss bilden Untersuchungen zu Dogmengeschichtlern, Exegeten und Systematikern des 19. und 20. Jahrhunderts. 402 Seiten mit 14 Abb., gebunden (Studien zur Geschichte der Wissenschaften in Basel. N.F.; Band 5/Schwabe Verlag 2009)

Bestell-Nr.: 7516
Gewicht: 747 g
Sachgebiete: Hochschul-/Wissenschaftsgeschichte | Kirchengeschichte epocheübergreifend
ISBN: 9783796525698
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 68,00 €
28,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Hochschul-/Wissenschaftsgeschichte' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Hochschul-/Wissenschaftsgeschichte

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.