Neu im Angebot
Überwindung der Moderne?

Überwindung der Moderne?

Japan am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts. Hrsg. von Irmela Hijiya-Kirschnereit. »Überwindung der Moderne« ist der Titel eines im Kriegsjahr 1942 veranstalteten Symposiums, zu dem führende Intellektuelle zusammenkamen, um eine Zukunftsvision für die eigene Nation zu entwickeln. In den achtziger Jahren wurde das »Zauberwort« von einer jüngeren Generation japanischer Denker aufgegriffen. Und wieder geht es um eine Standortbestimmung und die Auseinandersetzung mit der abendländischen Zivilisation. Neun Beiträge widmen sich den Themen: Der Zweite Weltkrieg im öffentlichen Gedächtnis Japans. Japan vor der Jahrtausendwende. Zur geistigen Auseinandersetzung Japans mit dem "Westen". Japans schwerer Weg nach Asien. "Internationalisierung" als Nostalgie im Japan des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Sprachwissenschaft und nationale Identität in Japan. 247 Seiten, broschiert (es 1999/Suhrkamp Verlag 1996) leichte Lagerspuren

Bestell-Nr.: 80014
Gewicht: 166 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Suhrkamp/Insel Neueingänge | Japanische Geschichte | Geschichte des 20. Jahrhunderts, übergreifende Darstellungen
ISBN: 9783518119990
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 10,00 €
5,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Suhrkamp/Insel Neueingänge' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Suhrkamp/Insel Neueingänge

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.