Völkerrechtliche Aspekte des Heiligen Römischen Reiches nach 1648

Randelzhofer, Albrecht: Völkerrechtliche Aspekte des Heiligen Römischen Reiches nach 1648

Reprint der Ausgabe Berlin 1967. Der Autor vertritt die These, dass das Völkerrecht seit 1648 die Verfassung des Reiches in wesentlichen Momenten bestimmt, das Reich mithin als hoch organisierte, weitgehend integrierte Staatengemeinschaft zu betrachten und zu bewerten ist. 324 Seiten, broschiert (Schriften zum Völkerrecht; Band 1/Duncker & Humblot 1988) schwarze Filzstiftstriche auf Schnitt

Bestell-Nr.: 92231
Gewicht: 404 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Rechtsgeschichte der Frühen Neuzeit | Völkerrecht
ISBN: 9783428012107
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 59,90 €
9,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Rechtsgeschichte der Frühen Neuzeit' Nächstes Buch

Weitere Bücher von Albrecht Randelzhofer

Ausbildungsreform und Bestandsschutz im Privatschulbereich
Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.