Bezeugte Vergangenheit oder Versöhnendes Vergessen

Bezeugte Vergangenheit oder Versöhnendes Vergessen

Geschichtstheorie nach Paul Ricoeur. Hrsg. von Burkhard Liebsch. Mit seinem großen Spätwerk "Gedächtnis, Geschichte, Vergessen" hat Paul Ricoeur aufs Neue die Frage aufgeworfen, wie eine zeitgemäße philosophische Theorie der Geschichte heute denkbar wäre. Seiner Überzeugung nach muss eine solche Theorie sowohl den Strukturen gelebter Geschichtlichkeit als auch deren wissenschaftlicher Thematisierung und dem möglichst maßvollen politischen Gebrauch, den man von Geschichte macht, Rechnung tragen. Dieser Band bringt eine Vielzahl aktueller Auseinandersetzungen mit dem von Ricoeur neu begründeten, derzeit avanciertesten Projekt eines philosophischen Geschichtsdenkens, das sich von der Rhetorik des Endes (der Geschichte und der Philosophie) nicht beeindrucken lässt. 366 Seiten mit 4 Abb., gebunden (Deutsche Zeitschrift für Philosophie; Sonderband 24/Akademie Verlag 2010)

Bestell-Nr.: 13366
Gewicht: 850 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Philosophie des 20./21. Jahrhunderts | Epochenübergreifende Darstellungen/Geschichtstheorie
ISBN: 9783050044903
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 69,80 €
19,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Philosophie des 20./21. Jahrhunderts' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Philosophie des 20./21. Jahrhunderts

skulima.de verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos
Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.