Sommeraktion 2024: Über 800 Titel 90% reduziert – bis 28. Juli 2024
Unfreiheit und Sexualität von der Antike bis zur Gegenwart

Unfreiheit und Sexualität von der Antike bis zur Gegenwart

Hrsg. von Josef Fischer und Melanie Ulz unter Mitarbeit von Marcel Simonis. Elf Aufsätze von Wissenschaftlern unterschiedlicher Fachrichtungen untersuchen die Auswirkungen eines unfreien Status auf das Sexualleben von in spezifischen historischen Situationen, von Praktiken sexueller Abhängigkeit im Alten Orient bis zur Zwangsprostitution im Europa des ausgehenden 20. Jahrhunderts, und zeigen dabei eine Vielfalt unterschiedlicher Formen sexueller Ausbeutung Gewaltunterworfener. Ein Schwerpunkt des Bandes liegt dabei auf der Frage nach der sexuellen Verfügbarkeit von Sklavinnen und Sklaven gegenüber Anderen. Die Beiträge fragen nach dem Zusammenhang zwischen rechtlicher, wirtschaftlicher, sozialer und sexueller Abhängigkeit sowie den dadurch bedingten Lebensumständen unfreier Personen. Darüber hinaus wird die Rezeption dieser Erscheinungen - z.B. ihre Positionierung in visuellen, philosophischen und juristischen Diskursen - thematisiert. XII,264 Seiten mit 17 Abb., broschiert (Sklaverei · Knechtschaft · Zwangsarbeit; Band 6/Olms Verlag 2010)

Bestell-Nr.: 13916
Gewicht: 499 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Sommeraktion 2024 | Epochenübergreifende Darstellungen/Geschichtstheorie | Fächerübergreifende sozialwiss. Darstellungen
ISBN: 9783487139166
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 48,00 €
4,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Sommeraktion 2024' Nächstes Buch
Kundenlogin:



Passwort vergessen?

Noch kein Kundenlogin?

Ich habe noch kein Kundenlogin und möchte mich registrieren:
Konto erstellen