Fotografie als Metapher - Zur Konzeption des Fotografischen im Film

Scheid, Torsten: Fotografie als Metapher - Zur Konzeption des Fotografischen im Film

Ein intermedialer Beitrag zur kulturellen Biografie der Fotografie. Der Autor nimmt die filmische Darstellung der Fotografie als Diskurs über Fotografie ernst. Im intermedialen Horizont des Spielfilms schließt er heterogene Felder der Fotografie diskursgeschichtlich aneinander an und analysiert jene "Leitfossilien", die vor dem Jahrtausendwechsel in den filmischen Metaphern sedimentieren. Was in der Begegnung mit dem fotografierenden Alltagsphilosophen in Paul Austers Smoke oder mit der an Nan Goldin angelehnten Künstlerin in High Art zutage tritt, ist das im Verdrängungswettbewerb der (digitalen) Bildmedien gewandelte Image der Fotografie. 263 Seiten mit 10 Tafeln, broschiert (Medien und Theater. Neue Folge; Band 4/Olms Verlag 2005)

Bestell-Nr.: 48851
Gewicht: 443 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Film- und Fernsehwissenschaften | Fotografie
ISBN: 9783487129075
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 24,80 €
7,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Film- und Fernsehwissenschaften' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Film- und Fernsehwissenschaften

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.