Italienbriefe 1902

Jaspers, Karl: Italienbriefe 1902

Hrsg. von Suzanne Kirkbright. Eine Romreise leitet den neunzehnjährigen Studenten Karl Jaspers auf neue Lebenswege. An einer unheilbaren Krankheit leidend, kämpft Jaspers als Patient in polemischen Gesprächen gegen den diagnostizierenden Arzt. In Briefen an die Familie erkennen wir den Vorwärtsstrebenden, der die Würde des Menschen verteidigt. Die Italienbriefe zeigen Jaspers als geübten Zeichner und Kunstliebhaber. Seine Beobachtungsgabe ist auf den Menschen gerichtet; der Student zeigt einen Hang zur Karikatur. Jaspers' Briefe zeichnen den Weg zu einer Kommunikationsdynamik, wie sie sich ausgebildet und systematisch erfaßt im späteren Werk des Philosophen entfalten wird. 111 Seiten mit 13 Abb., gebunden (Universitätsverlag Winter 2006)

Bestell-Nr.: 5140
Gewicht: 282 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Briefeditionen | Studium Generale - Philosophie
ISBN: 9783825351403
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 16,00 €
6,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Briefeditionen

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.