Die Landnahme im Negev

Jericke, Detlef: Die Landnahme im Negev

Protoisraelitische Gruppen im Süden Palästinas. Eine archäologische und exegetische Studie. Der Autor untersucht den Prozess der Seßhaftwerdung, indem er archäologische Ergebnisse mit der Analyse alttestamentlicher Texte und sozialwissenschaftlichen Untersuchungen verbindet. Aus der Einleitung: "Allein im Rahmen induktiver Verfahrensweisen, in der parallel durchgeführten Aufarbeitung archäologischer Ergebnisse und der Analyse alttestamentlicher Texte sowie im gleichzeitigen Heranziehen sozialwissenschaftlicher Untersuchungen können befriedigende Ergebnisse zur Rekonstruktion der Landnahme erzielt werden. [...] In dieser Arbeit wird nicht nach der weltgeschichtlichen Bedeutung der Landnahme gefragt. Die Fragestellung ist vielmehr sozialgeschichtlich ausgerichtet. Gefragt wird nach dem Prozeß der Seßhaftwerdung der im Süden Palästinas sich ansiedelnden Gruppen. Gefragt wird speziell nach den verschiedenen Etappen dieses Prozesses und nach den damit verbundenen Anderungen der Lebens- und Sozialformen: wie veränderte sich die Form des Zusammenlebens in der Gruppe (soziale Struktur) und wie veränderte sich das Verhältnis der verschiedenen Gruppen untereinander". XIX,400 Seiten mit 11 Karten und 40 Abb. und Tab., broschiert (Abhandlungen des Deutschen Palästina-Vereins; Band 20/Harrasowitz Verlag 1997)

Bestell-Nr.: 74650
Gewicht: 778 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Biblische Archäologie | Antikes Judentum
ISBN: 9783447038959
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 74,00 €
24,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Biblische Archäologie' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Biblische Archäologie

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.