Von Fakten und Fiktionen

Von Fakten und Fiktionen

Mittelalterliche Geschichtsdarstellungen und ihre kritische Aufarbeitung. Hrsg. von Johannes Laudage. Der Aufsatzband ist interdisziplinär angelegt und erörtert Grundsatzfragen, die weit über den Bereich der mittelalterlichen Geschichte hinausführen. Aus dem Inhalt: O.G. Oexle, Von Fakten und Fiktionen; V. Epp, Selbstverständnis mittelalterlicher Geschichtsschreiber; R. Schieffer, Erforschung narrativer Quellen; G. Althoff, Inszenierungscharakter öffentlicher Kommunikation; M. Becher, Nachfolge Karl Martells; J. Semmler, Die frühen Karolinger; K. Herbers, Frühmittelalterliche Personenbeschreibungen; J. Laudage, Widukind von Corvey; H.-W. Goetz, Geschichtsbewusstsein und 'Fiktionalität'; B. Haupt, Deutsche Literatur des 12. Jh.; M. Groten, Volkssprachliche Geschichtsdichtungen im späten 13. Jh.; H. Körner, Geschichtsdarstellungen im italienischen Grabmal; J. Helmrath, Geschichtsbilder im Humanismus; W. Busse, Städtische Rezeption englischer Geschichte im 14. und 15. Jh.; H. Hecker, Propagierte Geschichte und die Herrschaftsideologie in der Moskauer Rus' (16. Jh.). 388 Seiten und vier Tafeln, gebunden (Europäische Geschichtsdarstellungen; Band 1/Böhlau Verlag 2003)

Bestell-Nr.: 81699
Gewicht: 775 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Spätmittelalter | Mittlere Geschichte
ISBN: 9783412172022
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 44,90 €
9,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Spätmittelalter' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Spätmittelalter

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.