Étrennes

Hirschbiegel, Jan: Étrennes

Untersuchungen zum höfischen Geschenkverkehr im spätmittelalterlichen Frankreich zur Zeit König Karls VI. (1380-1422). Eine Vielzahl von Neujahrsgeschenken, étrennes, ist in den archivalisch überlieferten Rechnungsbeständen Burgunds, des französischen Königshofes und anderer fürstlicher Höfe Frankreichs der Zeit um 1400 notiert. Der Gabentausch offenbart, dass es nachweislich Personen gab, die, selbst nicht fürstlichen Ranges, der Ehre für Wert befunden worden sind, höfisch beschenkt zu werden, und damit in intensiven Nahverhältnissen zu den jeweiligen Fürsten standen: Favoriten, Protegierte und Günstlinge, Vertraute und Freunde. Ein Ergebnis der vorliegenden Untersuchung ist auch, diese Personen zu erkennen und zu benennen und damit einen weiteren Baustein für die Erforschung von Beziehungen zwischen Gönnern und Begünstigten im späten Mittelalter zu liefern. 713 Seiten, gebunden (Pariser Historische Studien; Band 60/Oldenbourg Verlag 2003) etwas angeschmutzt

Bestell-Nr.: 38347
Gewicht: 866 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiet: Spätmittelalter
ISBN: 9783486566888
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 69,80 €
19,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Spätmittelalter' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Spätmittelalter

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.