Metadiskursive Argumentation

Kuße, Holger: Metadiskursive Argumentation

Linguistische Untersuchungen zum russischen philosophischen Diskurs von Lomonosov bis Losev. Nach einer begriffsbildenden Einleitung umfaßt die Arbeit zwei Teile mit jeweils drei Kapiteln. Im ersten Teil "Metadiskurse" werden die Grundzüge der jeweiligen "Philosophien", die allgemeinen Merkmale von "Metadiskurs und Metaargumentation" sowie die "Sprachtheoretischen Metadiskurse" der behandelten Autoren vorgestellt. Der zweite Teil ist den pragmatischen, logischen und im weitesten Sinne systemlinguistischen Formen der Argumentation in den Metadiskursen gewidmet, sie lauten: "Argumentieren: Zur Pragmatik von Argumentationen", "Argumentationsschemata: Über die Logik der Argumentation", "Argumentation in der Sprache: Über die argumentative Sprachfunktion". Innerhalb der Kapitel werden fünf Einzeluntersuchungen durchgeführt: zu Richtigkeit und Wahrheit bei Lomonosov, Speranskij und Kireevskij, zu den Dialogformen bei Kireevskij, Chomjakov, Solov'ev, Florenskij und Losev, zur logischen Argumentation bei Speranskij, Kireevskij und Losev, zur metaphorischen Argumentation bei Florenskij sowie zur semantisch invarianten oder pragmatisch funktionalen Argumentativität von Lexemen am Beispiel mentaler Verben in Losevs "Dialektika mifa". XVII,592 Seiten, Leinen (Sagners Slavistische Sammlung; Band 28/Verlag Otto Sagner 2004)

Bestell-Nr.: 95722
Gewicht: 1,22 kg
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Sprachphilosophie
ISBN: 9783876908847
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 80,00 €
20,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Sprachphilosophie' Nächstes Buch

Weitere Bücher von Holger Kuße

Kulturwissenschaftliche Linguistik

Neuere Angebote im Sachgebiet Sprachphilosophie

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.