Carl Einstein

Riechert, Rüdiger: Carl Einstein

Kunst zwischen Schöpfung und Vernichtung. Ausgehend von einer Erhellung der wichtigsten geistesgeschichtlichen Bezüge des Einsteinschen Denkens zur Frühromantik, speziell zur Dichtungstheorie Hölderlins, sowie zur Kulturkritik Nietzsches, versucht die Studie, die ideologiekritische Potenz bereits der frühen Schriften Einsteins zu erweisen, die nicht mehr in der Tradition und Nachfolge eines artistischen Kunstverständnisses stehen, sondern ein erstes zentrales Zeugnis einer 'Literatur der Existenz' bilden. 216 Seiten, broschiert (Europäische Hochschulschriften. Reihe I: Deutsche Sprache und Literatur; Band 1281/Peter Lang Verlag 1992) Mängelexemplar

Bestell-Nr.: 100092
Gewicht: 291 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiet: Literatur von der Jahrhundertwende bis 1933
ISBN: 9783631441749
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 55,95 €
15,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Literatur von der Jahrhundertwende bis' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Literatur von der Jahrhundertwende bis 1933

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.