Le devenir envers l'être

Noica, Constantin: Le devenir envers l'être

Traduit du roumain par Nicolas Cavaillès. Le devenir envers l'être (Das Werden gegenüber dem Sein) ist das Hauptwerk des rumänischen Philosophen Constantin Noica. Die beiden hier vereinigten Bände 'Untersuchung über die traditionelle Philosophie' und 'Abhandlung über Ontologie' stehen gemeinsam im Zeichen der Idee des "Werdens gegenüber dem Sein", deren wesentliche Funktion es ist, die Philosophie des Geistes und die Philosophie des Seins zu vereinen. Der erste Band bietet eine Neuinterpretation Platons, Kants, Hegels und Heideggers und führt zur Beseitigung der Ontologie getrennter Welten und zur Neuformulierung des ontologischen Arguments. In dem zweiten Band lässt die Ontologie Noicas, verstanden als Phänomenologie des Seins, die Hegelschen Prämissen hinter sich, um den Umriss der verschiedenen Stufen des Seins zu skizzieren: Das Werden, das Entstehen, und das Sein in sich selbst. 362 Seiten, broschiert (Europaea Memoria. Reihe II: Texte; Band 4/Olms Verlag 2008)

Bestell-Nr.: 13630
Gewicht: 628 g
Sprache: Französisch
Sachgebiet: Philosophie des 20./21. Jahrhunderts
ISBN: 9783487136301
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 39,80 €
9,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Philosophie des 20./21. Jahrhunderts' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Philosophie des 20./21. Jahrhunderts

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.