Das Charisma

Das Charisma

Funktionen und symbolische Repräsentationen. Hrsg. von Pavlína Rychterová, Stefan Seit und Raphaela Veit unter Mitarbeit von Daniel Gotzen und Susanne Kurz. Im Auftrag der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und des Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrums "Norm und Symbol" (SFB 485) an der Universität Konstanz. "Charisma" - der Begriff besitzt in der abendländischen Kultur erhebliches Gewicht, und zwar sowohl in Theologie und Frömmigkeit als auch in der politischen und sozialen Praxis. Die Bedeutung des Konzepts beschränkt sich nicht auf den Zeitraum bis zum späten Mittelalter, es wirkt vielmehr bis in die Gegenwart fort. Wissenschaftler aus Philosophie, Theologie, Geschichte, Soziologie, Politik- und Islamwissenschaft bieten Ansätze einer interdisziplinären, räume- und epochenübergreifenden Klärung und Systematisierung des Charismabegriffs und verfolgen wichtige Stationen seiner Entwicklung mit besonderem Schwerpunkt auf das Mittelalter. 479 Seiten, gebunden (Beiträge zu den Historischen Kulturwissenschaften; Band 2/Akademie Verlag 2008)

Bestell-Nr.: 56573
Gewicht: 1,18 kg
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Kirchengeschichte epocheübergreifend | Epochenübergreifende Darstellungen/Geschichtstheorie | Übergreifende philosophische Untersuchungen
ISBN: 9783050043159
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 69,80 €
19,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Kirchengeschichte epocheübergreifend' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Kirchengeschichte epocheübergreifend

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.