Arbeitswelt Kirche

Schatz, Susanne: Arbeitswelt Kirche

Mitbestimmung und Arbeitsbeziehungen kirchlicher Beschäftigter in der Weimarer Republik. In der Weimarer Zeit gelten Betriebsverfassung und Tarifrecht unwidersprochen auch für kirchliche Beschäftigte. Und diese entwickeln eine große Bandbreite an Formen und Inhalten der Interessenvertretung: vom berufsständischen Verband bis zur sozialistischen Gewerkschaft, vom Aufbau genossenschaftlicher Selbsthilfe bis zur offensiven Lohnforderung an den Arbeitgeber, von der defensiv vorgebrachten Anfrage bis zur Tarifverhandlung, der Demonstration und dem Streik - und all dies in dem Selbstbewußtsein, speziell kirchliche Beschäftigte zu sein. 377 Seiten mit Abb., broschiert (Erfahrung und Theologie; Band 33/Peter Lang Verlag 1999) Mängelexemplar

Bestell-Nr.: 8284
Gewicht: 493 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Kirchengeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts | Geschichte 1918-1933
ISBN: 9783631334041
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 79,95 €
19,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Kirchengeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Kirchengeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.