Jubiläumsrabatte zum 150. Bücherbrief: 10 % auf jede Bestellung - ab 150.- € Bestellwert 25 %
 
Die Blutspur

Strempfl, Heimo: Die Blutspur

Zur Darstellung der Kontinuität von Kaiserreich und Weimarer Republik in Heinrich Manns Roman 'Der Kopf'. Heinrich Manns Roman 'Der Kopf' wird bis heute in der Regel als «Schlüsselroman» gesehen, in welchem die politische Führungsschicht des Wilhelminismus porträtiert wird. Die Zuordnungen sind aber nicht eindeutig, so daß die wichtigsten Figuren, wie in der Arbeit gezeigt wird, vielmehr als Typen aufzufassen sind, die Führungs-«Rollen» spielen. 'Der Kopf' fällt formal und inhaltlich aus Heinrich Manns «Kaiserreichtrilogie» heraus und kann als eine verdichtete Parabel politischer Mißstände und Strukturen gelesen werden, von denen nicht zuletzt auch die Weimarer Republik gekennzeichnet war. 226 Seiten, broschiert (Europäische Hochschulschriften. Reihe I: Deutsche Sprache und Literatur; Band 1367/Peter Lang Verlag 1993) Mängelexemplar

Bestell-Nr.: 1052
Gewicht: 301 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiet: Literatur von der Jahrhundertwende bis 1933
ISBN: 9783631456682
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 53,95 €
13,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Literatur von der Jahrhundertwende bis' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Literatur von der Jahrhundertwende bis 1933

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.