Bibliothekskataloge der Tallinner Literaten des 18. Jahrhunderts

Bibliothekskataloge der Tallinner Literaten des 18. Jahrhunderts

Quellenedition aufgrund überlieferter Nachlassverzeichnisse. Hrsg., kommentiert und mit einer Einführung und einem Index versehen von Mari Tarvas. 28 Listen der Buchbestände von Vertretern der gebildeten Schicht geben einen Einblick in die Texte, die als Teil der kulturellen Substanz vorhanden waren, spiegeln die Möglichkeiten der Literaten der Region wider und dokumentieren die Verbundenheit der Tallinner Kultur mit Europa. Inhalt: I. Einführung - 1.1 Nachlassverzeichnisse als Quelle - 1.2 Bibliotheksinhaber und die allgemeine Charakteristik der Bestände - 1.3 Zur Struktur der Nachlassverzeichnisse - 1.4 Umfang der Buchbestände - 1.5 Verteilung der Bücher nach Sprachen - 1.6 Thematische Verteilung - 1.7 Historische Dimensionen - 1.8 Autoren, deren Werke am meisten vertreten sind - 1.9 Ausblick - 1.10 Editionsprinzipien und Quellen des Index und der Ergänzungen - 1.11 Dank - II. Bücherkataloge - 1. Superintendent und Bischoff Joachim Salemann (der Ältere) (1701/1730) - 2. Secretarius Johann Gärtner (1710) - 3. Pastor H(e)inrich Wildemann (1711) - 4. Schul-College Johann Christian Schindler (1728?) - 5. Professor Christian Pfützner (1738) - 6. Professor Andrea[s] Bartholomäi (1939) - 7. Studiosus Joh. Caspar Schoner (1743) - 8. Professor Adolf Florian Sigismundi (1750/1757) - 9. Candidatus juris Adrian Justus Mercker (1754) - 10. Ober-Landes-Gerichts Ober-Secretär Justus Johannes Riesenkampff (1755/1772) - 11. Secretarius Senatus Bernhard Hetling (1755) - 12. Gerichts-Secretair Carl Gustav Dorsch (1765) - 13. Doctor und Medicinae Practicus Christopher Alexander Wisoginsky (1766) - 14. Notar Johann Christian Braht (1767/1781) - 15. College an der Trivialschule Peter Joh. Nyberg (Nieberg) (1768) - 16. Candidat Theologiae Joh. Christian Petzold (1769) - 17. Professor Anton Mickwitz (1770) - 18. Stadt-Jungferschule Informator Carl Gottfried Neumann (1772) - 19. Candidat theologiae Martin Radack (1773) - 20. Ober- Land-Gerichts-Actuarius Johann Christoph(er) Germann (1774) - 21. Secretär (Wilhelm) August (Friedrich) Schilling (1775) - 22. Arithmeticus Johann Conrad Greve (1777/1782) - 23. Organist Heinrich Giese (1777) - 24. College der Stadt Jungfer Schule Christoph Scheffl er (1777) - 25. Magister Eilert Wettring (1780) - 26. Justice Rath und Bürgermeister Johann Hermann Haecks (1783/1784) - 27. Actuarius Johann David Bagge (1784) - 28. Regierungs-Protokollist August Ludwig Carl Schwarz (1785). 253 Seiten, broschiert (Königshausen & Neumann 2014) leichte Lagerspuren

Bestell-Nr.: 25111
Gewicht: 449 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: 18. Jahrhundert/Zeit der Aufklärung | Bibliothekswissenschaften, Bio-/bibliographische Handbücher | Baltistik
ISBN: 9783826054129
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 44,00 €
18,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet '18. Jahrhundert/Zeit der Aufklärung' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet 18. Jahrhundert/Zeit der Aufklärung

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.