Johann Christian Reil

Mocek, Reinhard: Johann Christian Reil

(1759-1813). Das Problem des Übergangs von der Spätaufklärung zur Romantik in Biologie und Medizin in Deutschland. Um die Wende zum 19. Jahrhundert bekannten sich viele namhafte Mediziner in Deutschland zur romantischen Naturanschauung. Am Beispiel des in Halle und Berlin tätigen, aus dem Ostfriesischen stammenden Johann Christian Reil, eines begnadeten Mediziners und Physiologen, vertrauter Freund von Henriette und Marcus Herz, Arzt Johann Wolfgang von Goethes, wird den Gründen für ein solches Bekenntnis nachgespürt. Daß dabei soziale und politische Faktoren eine entscheidende Rolle spielen, wird in dieser Studie dargelegt. 247 Seiten, broschiert (Philosophie und Geschichte der Wissenschaften; Band 28/Peter Lang Verlag 1995) Mängelexemplar

Bestell-Nr.: 312770
Gewicht: 330 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: 18. Jahrhundert/Zeit der Aufklärung | Geschichte der Medizin | Geschichte der Naturwissenschaft und Technik
ISBN: 9783631485071
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 65,95 €
19,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet '18. Jahrhundert/Zeit der Aufklärung' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet 18. Jahrhundert/Zeit der Aufklärung

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.