Heilsgewissheit und Resignation

Dannenhauer, Ulrich: Heilsgewissheit und Resignation

Solgers Theorie der absoluten Ironie. «Ironie» ist die zentrale Kategorie in der Ästhetik K.W.F. Solgers. Der Grund für diese Schlüsselstellung findet sich in seinem metaphysischen Gesamtsystem, welches alles «Sein» aus dem Akt der Selbstvernichtung Gottes ableiten möchte: Die absolute, weil göttliche Ironie wird als das konstitutive Prinzip der «endlichen» Wirklichkeit und ihrer «einseitigen» Zwecke und Verhältnisse hypostasiert. Das diesem «göttlichen Zeitvertreib» (Kierkegaard) zugrundeliegende Paradoxon markiert einen vorläufigen Endpunkt in dem spekulativen Bemühen, das Gnadenprinzip und das Vernunftinteresse an autonomer Heilssicherung global zu vermitteln. 354 Seiten, broschiert (Münchener Studien zur literarischen Kultur in Deutschland; Band 3/Peter Lang Verlag 1988) Mängelexemplar

Bestell-Nr.: 44406
Gewicht: 459 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Philosophie des 18. Jahrhunderts/Aufklärung | Ästhetik | Literaturtheorie
ISBN: 9783820400342
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 68,95 €
18,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Philosophie des 18. Jahrhunderts/Aufklärung' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Philosophie des 18. Jahrhunderts/Aufklärung

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.