Inspiration bei Thomas Mann

Lee, Seong Joo: Inspiration bei Thomas Mann

'Die zweite Verhüllung' als der literarische Zwang zum Verschweigen und zum Weiterschreiben in "Der Tod in Venedig" und in "Doktor Faustus". Die These der Studie lautet, dass Thomas Mann aus der Homosexualität (sowie dem Inzest, allgemein der "verbotenen Liebe“) seine entscheidende Werkinspiration bezieht, die wesentlich in einer Darstellung besteht, deren Absicht gerade auf die Verhüllung jenes Ursprungsimpulses gerichtet ist. Die Verhüllung der Verhüllung oder »zweiten Verhüllung« - gegenüber der »ersten« - ist das Hauptanliegen dieser Untersuchung. »Die zweite Verhüllung« ist insofern ein reines Verfahren der Darstellung. Jedenfalls ist deutlich, dass die Kategorie der "zweiten Verhüllung" darauf abzielt, die "Inspiration" im Sinne eines sich aus dem Unbewussten speisenden Schaffensdrangs aus der rein biographisch-psychologischen Ebene abzulösen und in die Dimension des Textes hinein zu erweitern. 310 Seiten, broschiert (Epistemata. Reihe Literaturwissenschaft; Band 683/Königshausen & Neumann 2009) leichte Lagerspuren

Bestell-Nr.: 57711
Gewicht: 498 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiet: Thomas Mann
ISBN: 9783826041570
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 48,00 €
18,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Thomas Mann' Nächstes Buch
Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.