Von Lenau bis Broch

Steinecke, Hartmut: Von Lenau bis Broch

Studien zur österreichischen Literatur - von außen betrachtet. Der Band blickt von außen auf eine Reihe von Schriftstellern und Werken aus der Habsburger Monarchie und aus Österreich. Nikolaus Lenau bildet den ersten Schwerpunkt. Mehrere Beiträge betrachten und analysieren seine Gedichte in verschiedenen Zusammenhängen und Kontexten sowie die Wirkung des Autors in der Literatur bis in die Gegenwart. Weitere Arbeiten gelten Werken von Sealsfield, Franzos, Sacher-Masoch, Hofmannsthal, Csokor und Saiko. Den zweiten Schwerpunkt des Bandes bildet Hermann Broch; dabei gilt den Themen Exil und Judentum besondere Aufmerksamkeit. Das Buch bietet zum einen Mosaiksteine zu einer österreichischen Literaturgeschichte, zum anderen rücken durch den Blick von außen die europäischen Kontexte dieser Literatur stärker in den Vordergrund, als dies bei den meisten nationalliterarisch orientierten Arbeiten der Fall ist. 215 Seiten, broschiert (Edition Patmos; Band 7/A. Francke Verlag 2002) leicht berieben

Bestell-Nr.: 61480
Gewicht: 332 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Literatur im 20. Jahrhundert epocheübergreifend | Neuere deutsche Literaturwissenschaft epocheübergreifend
ISBN: 9783772028861
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 34,00 €
14,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Literatur im 20. Jahrhundert epocheübergreifend' Nächstes Buch

Weitere Bücher von Hartmut Steinecke

Literatur als Gedächtnis der Shoah
Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.