Herrschaft Zwingenberg - ein gescheiterter Staatsbildungsversuch im südöstlichen Odenwald (1504-1806)

Ebersold, Günther: Herrschaft Zwingenberg - ein gescheiterter Staatsbildungsversuch im südöstlichen Odenwald (1504-1806)

Ein Beitrag zur kurpfälzischen Geschichte. Immer wieder wurde von den verschiedenen Lehensträgern zwischen 1504 und 1806 der Versuch unternommen, die kurpfälzische Herrschaft Zwingenberg am Neckar in den Rang eines Staates zu erheben. Mitten im Dreißigjährigen Krieg gelang dies Eberhard Göler von Ravensburg für nicht einmal zwei Jahre. In der Ära der Französischen Revolution und Napoleons scheiterte Fürst Karl August von Bretzenheim, der uneheliche Sohn des Kurfürsten Karl Theodor, mit seinem nunmehr anachronistischen Unternehmen an der Ungunst der Verhältnisse. Die Arbeit beruht weitgehend auf bislang unausgewerteten Quellen und zeigt das Geschehen im Rahmen eines Konflikts, in den Kurpfalz, Kaiser und Reich hineingezogen wurden. 343 Seiten mit 15 Tafeln, broschiert (Europäische Hochschulschriften. Reihe III: Geschichte und ihre Hilfswissenschaften; Band 721/Peter Lang Verlag 1996) Mängelexemplar

Bestell-Nr.: 19917
Gewicht: 449 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiet: Geschichte der frühen Neuzeit
ISBN: 9783631307021
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 72,95 €
19,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Geschichte der frühen Neuzeit' Nächstes Buch

Weitere Bücher von Günther Ebersold

Wildenberg und Munsalvaesche
Politik und Gesellschaftskritik in den Novellen Theodor Storms

Neuere Angebote im Sachgebiet Geschichte der frühen Neuzeit

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.