Iconic world

Hilberer, Lydia: Iconic world

Albrecht Dürers Bildbegriff. Die Arbeit rekonstruiert Dürers Anspruch an das Bild und diskutiert die Quellen seines Bildbegriffs. Sie zeichnet traditionelle Bildpraktiken nach und bettet Dürers Ideen in sein humanistisch-reformatorisches Umfeld ein. Sie schildert, wie Dürer sich gegenüber seiner bildkritischen Humanistenfreunde für die Ausdrucksfähigkeit des Bildes stark machte. Und sie zeigt anhand seiner Holzschnittfolge der Apokalypse, seines Porträts Erasmus' von Rotterdam und seiner Weltkarte wie er seinen Anspruch an das Bild praktisch umsetzte. 253 Seiten mit 76 Abb., broschiert (Königshausen & Neumann 2008) leichte Lagerspuren

Bestell-Nr.: 30515
Gewicht: 454 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiet: Renaissance/Kunst der Frühen Neuzeit
ISBN: 9783826035777
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 29,80 €
9,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Renaissance/Kunst der Frühen Neuzeit' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Renaissance/Kunst der Frühen Neuzeit

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.