Neu im Angebot
Licht

Licht

Religiöse und literarische Gebrauchsformen. Hrsg. von Walter Gebhard. In vier Vorträgen werden religiöse und literarische Formen des symbolischen Gebrauchs von Licht von den ältesten vorderorientalischen Traditionen bis zur Gegenwart skizziert. Dabei zeigt sich einesteils die Neigung zu einer strikten Hell-Dunkel-Entgegensetzung, die besonders für frühe religiöse Gebrauchsformen entscheidend war, dann aber eine zunehmende Bewußtwerdung der Dialektik der Gegensätze: Man entdeckt den Bedarf an Farbe und Dunkelheit. Die Bezugstexte reichen von den Sonnenhymnen Echnatons und Julians über den Tristan-Roman und mittelalterliche Visionsliteratur, die reformatorischen und aufklärungstheologischen Liedschätze bis zur Lyrik Paul Celans. 144 Seiten mit Abb., broschiert (Bayreuther Beiträge zur Literaturwissenschaft; Band 14/Peter Lang Verlag 1990) Mängelexemplar

Bestell-Nr.: 34521
Gewicht: 198 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Rhetorik | Allg. u. vergleich. Literaturwissenschaft | Christliche Bildtheorie
ISBN: 9783631407202
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 37,95 €
12,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Rhetorik' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Rhetorik

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.