Die Judenpolitik der rumänischen Regierung 1866-1888

Welter, Beate: Die Judenpolitik der rumänischen Regierung 1866-1888

Die Untersuchung beleuchtet die Judenpolitik Rumäniens unter drei Aspekten. Im innenpolitischen Teil kommen die rumänischen Verhältnisse zur Sprache: der Kampf um die Konsolidierung der neuen politischen Ordnung, das Vorantreiben der wirtschaftlichen Entwicklung unter Bedingungen, die den Nährboden für restriktive Maßnahmen gegen eine Minderheit gedeihen ließen. Das außenpolitische Kapitel befasst sich mit der Beziehung Rumäniens zu den europäischen Mächten und erhellt die Gründe, die hinter der Intervention der Großmächte zugunsten der Israeliten standen. Im dritten Teil geht es um die von den politischen Ränkespielen Betroffenen - die Juden. Hier wird aufgezeigt, wie sie versuchten, sich aus der Bevormundung ihrer westlichen Glaubensgenossen zu befreien und eine eigene Identität zu finden, und wie ihr Weg in die soziale Integration scheiterte. 317 Seiten mit 5 Karten. und 14 Tab., broschiert (Menschen und Strukturen. Historisch-sozialwissenschaftliche Studien; Band 5/Peter Lang Verlag 1989) Mängelexemplar

Bestell-Nr.: 40623
Gewicht: 417 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Geschichte 1871-1914/18 | Judentum im 19. Jahrhundert
ISBN: 9783631404904
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 64,95 €
16,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Geschichte 1871-1914/18' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Geschichte 1871-1914/18

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.