Aufklärung und Historische Semantik

Aufklärung und Historische Semantik

Interdisziplinäre Beiträge zur westeuropäischen Kulturgeschichte. Hrsg. von Rolf Reichardt. In neun Aufsätzen bieten Begriffshistoriker aus Frankreich, den Niederlanden und der Bundesrepublik einen Überblick über ihre Fragerichtungen, ihre Quellen und Vorgehensweisen und entwickeln Perspektiven für eine Historische Semantik des 18. Jahrhunderts. In diesem Sinne bieten die Beiträge des Bandes - über exemplarische Bedeutungsgeschichten einzelner Schlüsselwörterhinaus - grundsätzliche und methodologische Anregungen vor allem in zweifacher Hinsicht: Im allgemeinen machen sie deutlich, daß die Methoden der französischen Lexikometrie und Diskursanalyse, der angelsächsischen Conceptual History und der deutschen Begriffsgeschichte ihre bisherige "nationale" Isolation aufgeben und zu einer gewiß nicht einheitlichen, aber doch zusammenhängenden Forschungsrichtung finden sollten. Im besonderen erweisen sie die Fruchtbarkeit interdisziplinärer Quellen-Analysen, ob es sich nun um die Verknüpfung literarhistorischer und linguistischer Methoden, um die Kreuzung von Texten und Ikonographie oder um interkulturelle Komparatistik handelt. 219 Seiten mit 50 Abb., broschiert (Zeitschrift für Historische Forschung; Beiheft 21/Duncker & Humblot 1998) Mängelexemplar

Bestell-Nr.: 98739
Gewicht: 299 g
Sprachen: Deutsch, Englisch
Sachgebiet: 18. Jahrhundert/Zeit der Aufklärung
ISBN: 9783428093762
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 48,00 €
12,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet '18. Jahrhundert/Zeit der Aufklärung' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet 18. Jahrhundert/Zeit der Aufklärung

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.