Zwischen Czernowitz und Berlin

Ludewig, Anna-Dorothea: Zwischen Czernowitz und Berlin

Deutsch-jüdische Identitätskonstruktionen im Leben und Werk von Karl Emil Franzos (1847-1904). Am Leben des Autors macht die Studie ein Stück europäisch-jüdischer Geschichte sichtbar, indem sie zeigt, dass Franzos sich zeitlebens in einem Spannungsfeld zwischen der Selbstwahrnehmung als Deutscher und der Außenwahrnehmung als Jude bewegte. Sein Kampf um eine Akzeptanz insbesondere durch das deutsche Bürgertum führte über die Literatur und damit über seine persönlichen Beiträge zur deutschen Kultur. 345 Seiten mit 7 Abb., gebunden (Haskala - Wissenschaftliche Abhandlungen; Band 37/Olms Verlag 2008)

Bestell-Nr.: 473873
Gewicht: 731 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Neuere deutsche Literaturwissenschaft epocheübergreifend | Judentum und Literatur | Judentum im 19. Jahrhundert
ISBN: 9783487137025
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 39,80 €
14,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Neuere deutsche Literaturwissenschaft' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Neuere deutsche Literaturwissenschaft epocheübergreifend

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.