Die Zürcher Bibel von 1531

Kettler, Wilfried: Die Zürcher Bibel von 1531

Philologische Studien zu ihrer Übersetzungstechnik und den Beziehungen zu ihren Vorlagen. Die Untersuchung hat ihren Schwerpunkt in einer vergleichenden sprachlich-stilistischen Analyse ausgewählter Kapitel beider Testamente, wobei der Zürcher Bibel von 1531 die Lutherbibel, der hebräische bzw. griechische Urtext sowie die Septuaginta und Vulgata-Fassung kontrastiv gegenübergestellt werden. Die Zürcher Bibelübersetzung ist neben der Lutherbibel eine der bedeutsamsten volkssprachlichen Wiedergaben des Bibeltextes in der Reformationszeit und gehört zugleich zu den wichtigsten Sprachdenkmälern der deutschen Schweiz im 16. Jahrhundert. Die Bibelausgabe des Jahres 1531, die ihre Berühmtheit vor allem aufgrund der typographischen Gestaltung erlangte, erschien etwa zwei Jahre nach der ersten vollständigen Zürcher Bibel. 521 Seiten mit zahlreichen Tab., gebunden (Peter Lang Verlag 2001) Mängelexemplar

Bestell-Nr.: 6054
Gewicht: 802 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiete: Kirchengeschichte der Frühen Neuzeit | Bibelwissenschaft/Exegese | Frühneuhochdeutsch
ISBN: 9783906755748
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 139,95 €
39,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Kirchengeschichte der Frühen Neuzeit' Nächstes Buch

Weitere Bücher von Wilfried Kettler

Trewlich ins Teütsch gebracht

Neuere Angebote im Sachgebiet Kirchengeschichte der Frühen Neuzeit

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.