Tauschverhältnisse

Wegmann, Thomas: Tauschverhältnisse

Zur Ökonomie des Literarischen und Ökonomischen in der Literatur von Gellert bis Goethe. Indem er Romane von Gellert, Goethe, Moritz und Schlegel untersucht und sich mit Lese- und Briefkultur und Autorschaft auseinandersetzt, arbeitet der Verfasser heraus, wie Literatur an Tauschverhältnissen sowohl partizipiert als auch diese interpretierend gestaltet. So zeigt die Arbeit, wie sich Literatur und Ökonomie im 18. und frühen 19. Jahrhundert voneinander zu unterscheiden bzw. auszudifferenzieren beginnen. 291 Seiten, broschiert (Epistemata. Reihe Literaturwissenschaft; Band 386/Königshausen & Neumann 2002) leichte Lagerspuren

Bestell-Nr.: 78339
Gewicht: 485 g
Sprache: Deutsch
Sachgebiet: Neuere deutsche Literaturwissenschaft epocheübergreifend
ISBN: 9783826022135
Lieferzeit: 2-7 Tage*
statt 39,00 €
9,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier.
Vorheriges Buch Zum Sachgebiet 'Neuere deutsche Literaturwissenschaft' Nächstes Buch

Neuere Angebote im Sachgebiet Neuere deutsche Literaturwissenschaft epocheübergreifend

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.